Venenleiden & Hämorrhoiden

Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Einheit:
30 ml
Darreichungsform:
Konzentrat
PZN:
00565073
AVP:
5,97€²
Ihr Preis:
4,88€¹
Sie sparen:
1,09 € 18,5%gespart4
Grundpreis:
16,27 € pro 100 ml
18,5% gespart4
Verfügbarkeit:
 lieferbar
loading...

Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Einheit:
100 ml
Darreichungsform:
Konzentrat
PZN:
00565096
AVP:
11,97€²
Ihr Preis:
9,78€¹
Sie sparen:
2,19 € 18,5%gespart4
Grundpreis:
9,78 € pro 100 ml
18,5% gespart4
Verfügbarkeit:
 lieferbar
loading...

Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Einheit:
250 ml
Darreichungsform:
Konzentrat
PZN:
02234417
AVP:
22,48€²
Ihr Preis:
18,37€¹
Sie sparen:
4,11 € 18,5%gespart4
Grundpreis:
7,35 € pro 100 ml
18,5% gespart4
Verfügbarkeit:
 lieferbar
loading...

Anbieter:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Einheit:
500 ml
Darreichungsform:
Bad
PZN:
00638530
AVP:
25,75€²
Ihr Preis:
21,04€¹
Sie sparen:
4,71 € 18,5%gespart4
Grundpreis:
42,08 € pro 1 l
18,5% gespart4
Verfügbarkeit:
 Der Artikel ist derzeit nicht lieferbar.

 

Venenleiden und Hämorrhoiden

Probleme mit den Venen, landläufig sind diese in der Regel als Krampfadern bekannt, oder auch Hämorrhoiden können eine große Belastung darstellen. Oft treten bei Krampfadern durch die veränderte Venen Schmerzen auf – viele Betroffene fühlen sich in ihrem Wohlbefinden deutlich eingeschränkt. Krampfadern sind kein rein weibliches "Problem", auch Männer können davon betroffen sein und darunter ebenso leiden.

Probleme mit den Venen – Krampfadern im Blick behalten

Krampfadern – viele Frauen fürchten die verdickten bläulich-roten Venen. Das betrifft nicht nur den optischen Eindruck, viele Damen möchten sich nicht mehr mit bloßen Beinen sehen lassen. Zusätzlich können Krampfadern auch schmerzen und dazu führen, dass Bewegungen und Spaziergänge als unangenehm empfunden werden. Immer wieder stehen bleiben zu müssen, kann belastend sein. Oft ist eine Bindegewebsschwäche der Hintergrund für Krampfadern und Venenprobleme bei Mann und Frau. Vielfach ist aber auch unser moderner Lebenswandel ein Problem: langes und übermäßiges Sitzen, zu viel Gewicht oder zu wenig Bewegung fordern ihren Tribut. Die ersten Anzeichen zeigen sich an den Beinen und schon ist die erste Krampfader da.

Hämorrhoiden – was kann man tun?

Hämorrhoiden zeigen sich wie die Krampfadern als ein ähnliches Problem. Im Grunde sind diese quasi Krampfadern im Afterbereich beziehungsweise im Analbereich. Hämorrhoiden sind bei jedem Menschen vorhanden – eigentlich haben sie den Zweck, den Darm zu verschließen. Vergrößern sie sich aber, kommt es zu dem bekannten Problem, über das die meisten Menschen gerne schweigen würden. Auch hier können die Veränderungen ausgesprochen schmerzhaft und bei Stuhlgang unangenehm sein.

Abwechslungsreiche Ernährung mit vielen Vitaminen, Rohkost, Gemüse und Ballaststoffe – das ist immer eine gute Entscheidung – auch die Reduktion von Übergewicht und mehr Bewegung gehören dazu.

Unser Rat: Natürlich sollte bei Krampfadern und Hämorrhoiden im Zweifelsfall immer ein Arzt aufgesucht werden – ganz sicher dann, wenn Schmerzen das Wohlbefinden beeinträchtigen.

Natürliche Mittel und Homöopathie

Kamille – wie sie in den Produkten enthalten ist, die wir Ihnen im Online-Shop der Sonnenapotheke zeigen können – ist seit jeher ein Hausmittel, welches oft bei Entzündungen der Haut oder Schleimhaut Anwendung finden kann. Die Auszüge aus Kamillenblüten gelten als entzündungshemmend, krampflösend und sollen zur Wundheilung beitragen. Sie werden als Umschläge oder Zusatz zu einem Bad eingesetzt bei Haut- und Schleimhautentzündungen. Vielleicht probieren Sie die Auszüge auch einmal bei Krampfadern und Venenproblemen aus.

✔ Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, dann kontaktieren Sie uns – wir helfen Ihnen gerne mit unserem Fachwissen weiter!